Täter-Opfer Ausgleich

Wem gilt das Angebot?

Unser Angebot richtet sich an Beschuldigte und Geschädigte einer Straftat.

Voraussetzungen:

  • der Täter ist geständig und zur Tatzeit zwischen 14 und 21 Jahre alt
  • Geschädigter und Beschuldigter müssen beide mit einem Täter-Opfer-Ausgleich einverstanden sein
  • Minderjährige benötigen das Einverständnis der  Sorgeberechtigten

Der Täter-Opfer-Ausgleich kann durch die Staatsanwaltschaft, die Jugendgerichtshilfe, die Polizei bzw. durch das Gericht sowie von den Betroffenen ab 14 Jahren selbst angeregt werden.

Was bieten wir an?

Der TOA ist ein Angebot an Beschuldigte und Geschädigte, Straftaten und ihre Folgen mit Hilfe eines neutralen Vermittlers eigenverantwortlich zu bearbeiten.

  • Dem Täter soll das Unrecht seiner Tat und der dem Opfer zugefügte Schaden bewusst gemacht werden.
  • Neben einer materiellen Wiedergutmachung geht es ferner um die Einsicht des Täters, dass er dem Opfer Schaden zugefügt hat.
  • Der TOA bietet eine Chance, beim Opfer seelische Belastungen abzubauen und sein Vertrauen in die Rechtsordnung wiederherzustellen.

Flyer TOA web 2017

Ihre Ansprechpartner

Kontaktstelle Auerbach
Blumenstraße 34, 08209 Auerbach

Telefon: (0 37 44) 83 12 43
Telefax: (0 37 44) 83 12 45

E-Mail: k.schwanbeck@diakonieberatung-vogtland.de

Sprechzeiten:

Montag        10:00 – 12:00 Uhr / 13:00 – 16:00 Uhr

Dienstag      10:00 – 12:00 Uhr / 13:00 – 16:00 Uhr

Mittwoch     10:00 – 12:00 Uhr / 13:00 -16:00 Uhr

Donnerstag  10:00 -12:00 Uhr/ 13:00 – 18:00 Uhr

Kontaktstelle Oelsnitz
Kirchplatz 4, 08606 Oelsnitz

Telefon: (0 37421) 72 00 61 oder 0177 93 007 40
Telefax: (0 37 421) 72 00 60

E-Mail: m.könig@diakonieberatung-vogtland.de

Sprechzeiten

Donnerstag  13:00 – 18:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Montag         8:30 – 16:00 Uhr

Donnerstag   8:30 – 12:00 Uhr