Ausstellung der Telefonselsorge Südwestsachen in der Göltzschtalgalerie „Ich will so (nicht) weiterleben!“

Unter dem Motto: „Ich will so (nicht) weiterleben findet aktuell eine emotionale und interessante Ausstellung zur „Suizid-Prävention“ in der Göltzschtalgalerie Nicolaikirche Auerbach statt. Am 28.09.2022 wurde
im Beisein von Jens Scharff (Oberbürgermeister/Auerbach), Katharina Schumann und Dr. Drechsel (beide Landratsamt), Tabea Waldmann (DBZV, Leiterin Telefonseelsorge) sowie Stephan Tischendorf (Leiter Kuratorium Telefonseelsorge Südwestsachsen) eröffnet.
Organisiert wurde die Präsentation von der Telefonseelsorge des Diakonischen Beratungszentrum Vogtlands und der Vereinigung „Angehöriger um Suizid“ AGUS.
Mit Texten und Fotos können sich die Galerie-Besucher umfassend über das sensible Thema informieren.
Zudem gibt es bis Mitte Oktober zahlreiche öffentliche Fachvorträge.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.